Sonntag, 5. Juni 2016

Lesung Anna Todd - 01.06.2016 - Mayersche Köln

Lesung mit Anna Todd




Am 01.06.2016 habe ich mich auf den (relativ) kurzen Weg von 1,5 Stunden nach Köln gemacht um an meiner ersten Lesung in der Mayerschen Buchhandlung teilzunehmen. Mann, was war ich aufgeregt und gespannt. :D

Die Autorin Anna Todd las aus Ihrem Roman "Before us" vor, die deutschen Passagen wurden von einem angehenden Schauspieler übernommen (Name vergessen, sorry - ist auch nicht mein Typ, daher recherchiere ich ihn nicht ^^).




Ich war zwar fast eine Stunde vor Beginn vor Ort und habe daher im vorderen Drittel einen Platz bekommen. Auf dem Foto links könnt ihr gut erkennen, wie weit das trotzdem noch von der Bühne entfernt war. Wenn ich schätzen müsste würde ich sagen, dass um die 400 Frauen da waren.


Die Lesung an sich war gut vorbereitet worden. Lesungen, Fragerunden und Interviews wechselten sich ab und es kam keine Langeweile auf.
Mich persönlich nervten jedoch die andauernden Fragen, ob auch noch ein Buch aus Sicht von dieser oder jener Person geschrieben wird. Reicht eine Fassung nicht???
 
Nach Beendigung des offiziellen Teils konnte man noch insgesamt 2 Autogramme pro Person ergattern und Fotos mit der Autorin. Schüler wurden vorgelassen, was zum allgemeinen Unmut führte. Auf den Bildern unten könnt ihr erahnen, wie viele Frauen ein Autogramm wollten. Also alle. ;)


Anstatt reihenweise vorzugehen (sodass man dabei auch sitzen bleiben könnte) mussten sich alle Leute rechts anstellen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich ganz links außen gesessen habe und daher mit bei den letzten war???
Die Veranstaltung startete um 20:15 Uhr und ich habe meine Autogramme um sage und schreibe 23:50 Uhr erhalten. Meine Füße haben jetzt noch Abdrücke von den Schuhen. :D

 
Beim Warten ist mir noch ein lustiger Zufall passiert: ich schlug ein Buch zum Persisch lernen auf. Achtet mal auf die erste Zeile. Das passt doch 100%ig.
Na das nehme ich doch gerne mit. ;)


In der Warteschlange traf ich auch noch ein paar ganz bezaubernde Mädels. Wir hatten mächtig viel Spaß und ohne sie wäre der Abend längst nicht so schön gewesen. Insgeheim fand ich die Warteschlange mit ihnen sogar besser als die Lesung selbst. Aber psst, nicht verraten. 
Vielen Dank dafür meine Hasen! Ich hoffe wir sehen uns bald wieder in Köln! 

Ansonsten wurden Gummibärchen mit Hardin-Geschmack verteilt (jedenfalls unsere Vermutung - so eine Geschmachsrichtung kannte keiner von uns) und es gab ein Gummiarmband und einen Button.

Die nächste Lesung habe ich auf jeden Fall schon gebucht. Im November geht es zu Geneva Lee (Royal Reihe). Und jetzt weiß ich ja auch wo ich ein 24h Parkhaus finde, damit ich nicht allzu lange durch das unheimliche Köln wandern muss. Verlassene Straßen können einem schon etwas Angst machen....

Kommentare:

  1. Hallo Bücherwurm,
    oh wie toll, war sicher ein richtig tolles Erlebnis :) und schöne Bilder hast du gemacht :)

    Ganz liebe Grüße
    Katha ♥ von Buecher_Bewertungen1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha!
      Ja, es war ein wirklich toller Abend. Das werde ich sicher noch öfter wiederholen. Nur Köln muss nicht immer sein. ;)
      Liebe Grüße, Sonja

      Löschen