Mittwoch, 27. Januar 2016

Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt - Valentina Fast



Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat…


Das letzte Cover der Reihe habe ich mir ein wenig anders vorgestellt. Ich hätte gedacht, dass die Kugel rund im das Mädchen zersprungen und komplett zerstört dargestellt wird. So hat sie einfach einige Risse mehr.
Die Farbgestaltung ist wie immer passend aufeinander abgestimmt und sieht gut aus. Das Kleid ist für mich jetzt nicht das Schönste, aber okay.


Das Buch beginnt soooo spannend! Nach dem ungeheuer fiesen Cliffhanger am Ende des vorherigen Bandes geht es direkt richtig fesselnd los. Dieser Teil ist ganz anders als die anderen zuvor - dramatisch, actiongeladen, spannend. Das habe ich so erwartet und wurde nicht enttäuscht!

Ein tolles Element sind die abwechselnden Erzählperspektiven. Mal schildert Tanja ein Kapitel und dann wieder ein anderer Charakter der Geschichte. Das finde ich super, da viele Dinge parallel stattfinden und wir als Leser unterschiedliche Handlungsstränge verfolgen können. Außerdem waren die Kapitel schön kurz, davon bin ich ja sowieso ein großer Fan.

Zwischendrin hatte die Handlung ein paar Längen, was aber auch mit der Handlung an sich übereinstimmt. Ich wartete regelrecht auf das große Finale beziehungsweise den großen Knall.

Leider hat mich persönlich das Ende dann ein kleines bisschen leer ausgehen lassen. Irgendwie kamen die Gefühle nicht rüber, ich konnte den Text komplett emotionslos lesen. Es hat mich einfach nicht gepackt.
Außerdem hat die Autorin ein paar Dinge am Schluss nicht geschildert, die ich mir noch so gewünscht hatte zu erleben. Doch das bleibt sie uns Lesern schuldig und ich hoffe einfach, dass dazu vielleicht noch eine Spin-off Geschichte erscheint. Was ich mir gewünscht habe kann ich euch aber nicht geraten, ohne euch zu spoilern. ;)


Der Abschluss der Reihe hat zum Großteil das erfüllt, was ich erwartet hatte. Düster, bedrückend und kämpferisch. Ich finde es ist ein gutes Finale mit kleinen Schwächen. Daher gibt es von mir 4 funkelnde Sterne!

Die anderen Bücher von Valentina Fast werde ich sicher auch lesen und freue mich schon, dass diese Reihe auch im Taschenbuch-Format erscheinen wird. Die ist definitiv etwas für mein Regal!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen